Querneigungsband nach RE2012

Im Zuge der Einführung der RE2012 wurde im Höhenplan die Darstellung des Querneigungsbandes stark verändert. Mit dem bisherigen Plotbefehl „QUERNEIGUNGSBAND“ oder „RAMPEMBAND“ ist eine Umsetzung dieser Darstellung nicht möglich. Aus diesem Grund gibt es nun ein neues Kennwort für die Längsschnittzeichnungsvereinbarung „QNBAND_RE2012“, welches ein Band entsprechend der neuen RE-Vorschrift erzeugt.

Mit dem dazugehörigen neuen Definitionstyp QB12ATTRIBUTE ist es möglich, die Darstellungsform von Querneigungsbändern nach RE 2012 in der Längsschnittvereinbarung anzupassen. Es können jetzt alle Linien- und Textattribute separat verändert werden, um damit die individuellen Anforderungen jedes Auftraggebers umzusetzen.

Im alten Querneigungsband war die Darstellung fest definiert und konnte nicht verändert werden. Die Abbildung 1 zeigt die alte und die Abbildung 2 die neue Darstellungsform.

Abbildung 1: altes Querneigungsband

Abbildung 1: altes Querneigungsband

Abbildung 2: neu definiertes Querneigungsband

Abbildung 2: neu definiertes Querneigungsband

 

Vorgehensweise:

Für die Anpassung einer Längsschnittvereinbarung müssen Sie die Vereinbarung auswählen und mit „Bearbeiten im Editor“ öffnen. Tragen Sie statt des bisherigen Befehls zum Querneigungsband den neuen Befehl „QNBAND_RE2012“ ein. Dadurch wird ein Band erzeugt, welches der RE2012 entspricht.

Sollen einzelne Linien und Texte des Bandes angepasst werden, ist es notwendig eine eigene Definition anzulegen. Die Art und Weise der Festlegung des Querneigungsbandes wird anhand des folgenden Schemas kurz zusammengefasst. Eine Übersicht aller vordefinierten Linien- und Textattribute erhalten Sie aus der CARD/1 Hilfe bzw. anschließend im Artikel.

 

Anpassung der Querneigungsbanddefinition:

Schema

Schema

 

1. In der Längsschnittvereinbarung wird die neue Querneigungsbanddefinition angelegt.

 

2. In der Querneigungsbanddefinition werden die Linien- und Textattribute eingetragen. Dies erfolgt mit Hilfe von Anweisungen und dazugehörigen Identifikatoren.

 

3. Die Linien- und Textidentifikatoren werden außerhalb der Querneigungs-
banddefinition beschrieben. Dazu werden Linien- und Textattributsdefinitionen verwendet.

 

4. Der Befehl zum Erzeugen des definierten Querneigungsbandes nach RE 2012 muss in der Längsschnittzeichnungsvereinbarung ergänzt werden.

 

Übersicht der Linien- und Textattribute für das Querneigungsband nach RE2012:

Linienattribute:

L_QB12_BEZUG          Definiert die Darstellung der Bezugslinie
L_QB12_QULI           Definiert die Darstellung der Querneigungslinie des linken Fahrbahnrandes
L_QB12_QURE           Definiert die Darstellung der Querneigungslinie des rechten Fahrbahnrandes
L_QB12_ABSTLI         Definiert die Darstellung der Abstandslinie des linken Fahrbahnrandes
L_QB12_ABSTRE         Definiert die Darstellung der Abstandslinie des rechten Fahrbahnrandes
L_QB12_HILF           Definiert die Darstellung der Hilfslinien

Textattribute:

T_QB12_BAND           Formatierung der Band-Bezeichnung
T_QB12_MASSSTAB       Formatierung der Maßstabsangabe
T_QB12_LEGENDE_LI     Formatierung der Bezeichnung Legende links
T_QB12_LEGENDE_RE     Formatierung der Bezeichnung Legende rechts
T_QB12_BEZ_ABST_LI    Formatierung der Bezeichnung Abstandsband links
T_QB12_BEZ_ABST_RE    Formatierung der Bezeichnung Abstandsband rechts
T_QB12_ABSTAND        Formatierung der Bezeichnung Abstandswerte der Fahrbahnränder
T_QB12_STATIONEN      Formatierung der Stationswerte
T_QB12_QUER_LI        Formatierung der Querneigungswerte linker Fahrbahnrand
T_QB12_QUER_RE        Formatierung der Querneigungswerte rechter Fahrbahnrand
T_QB12_DELTAS         Formatierung der Beschriftung Delta S.
T_QB12_VERZIEHUNG     Formatierung der Verziehungsbeschriftung
T_QB12_ACHSBEZUG      Formatierung der Beschriftung Achsbezug
T_QB12_UNDEFINIERT    Formatierung der Beschriftung für Bereiche mit unklarem Breitenverlauf

 

Kurzbeispiel zur Definition in der Längsschnittzeichnungsvereinbarung:

DEFINITION QB12ATTRIBUTE;Querneig
   L_QB12_BEZUG QN_LINGRAD
   L_QB12_QULI QN_LINQULI
   T_QB12_BAND QN_TBEZ
   T_QB12_MASSSTAB QN_TEXT_1
ENDE

 DEFINITION LATTRIBUTE;QN_LINGRAD
    STIFT     2
    STRICHART 20
 ENDE
 DEFINITION LATTRIBUTE;QN_LINQULI
    STIFT 4
    STRICHART 0
 ENDE
 DEFINITION TATTRIBUTE;QN_TBEZ
    SCHRIFTSTIL H5.0_A
    POSITION 0
 ENDE
 DEFINITION TATTRIBUTE;QN_TEXT_1
    SCHRIFTSTIL H2.5_A
 ENDE

QNBAND_RE2012 5;QUE(01);BRT(01);QUE(02);BRT(2);;Querneig

 

 

 

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen