IGM GmbH

Herzlich Willkommen bei IGM

CARD_1 Hotline

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende nicht aktiv

Aktueller Beitrag in der Anwenderinfothek

Offene Geodaten Bayern und Schleswig – Holstein

Die Topografiebearbeitung in der Version 10 bietet einige versteckte Neuerungen, auf die wir schon lange gewartet haben und die uns nun dabei helfen, sich besser auf die Topografiedaten zugreifen zu können. ...

Infothek - Anwenderinformationen zu card_1

Neuigkeiten, Tipps und Tricks

Ganzzahlige Stationsbeschriftung in der Achszeichnung

Bei der Generierung von Zeichnungen werden Stan­dard­be­schrift­ung­en erzeugt. Deren Inhalt wie deren Format können in den Plo­tge­ne­ra­tor­en be­ein­flusst wer­den. Die Zeichen der ansprechbaren Be­schrift­ungs­tex­te for­ma­tieren Sie dann über die An­weis­ung SCHRIFTSTIL. Hinter Schriftstilen verbergen sich komplexe Definitionen von Textformatierungen. Diese können für sämtliche Standardbeschriftungen benutzt werden. Die zeichnungserzeugenden Funktionsgruppen unterstützen eine vereinheitlichte ...

Geodatendownload über WFS-Dienste

Für eine detaillierte Trassen­plan­ung sind In­for­ma­tion­en zu Natur- und Land­schafts­schutz­ge­biet­en, Wasserschutzzonen, Über­schwemm­ungs­ge­biet­en, Ver­walt­ungs­grenz­en, Straßen­be­stands­dat­en u.v.a.m. zweckdienlich. Die­se Bestandsdaten werden von den Umwelt- und Ver­mess­ungs­be­hörd­en der Bundesländer in Geo­informationssystemen vor­ge­halt­en und vielfach als Webdienst bereitgestellt. Diese Webdienste funktionieren im Prinzip genauso wie der Aufruf von Web-Inhalten über die Angabe einer Webadresse ...

Offene Geodaten des GeoSN: Einfach nutzen!

Für die Arbeit mit card_1 setzt sich immer mehr durch, dass georeferenzierte Luftbilder, to­po­gra­fi­sche Kar­ten und andere all­ge­mei­ne Geo­da­ten wie Stra­ßen­netze und Schutz­ge­biete eine erste Pla­nungs­grund­la­ge bil­den. Diese, meist über WMS oder WFS bereit gestellten Daten haben sich nicht nur durchgesetzt, weil sie sich in card_1 einfach verwenden lassen, sondern ...

Auswertung von Baugruppenattributen

Mit dem Übergang zur 3D-Planung und BIM steigt die Anzahl an 3D-Bauwerken inner­halb der card_1 Projekte. City­GML ist der erste Daten­typ, der hauptsächlich als Bauwerk im­por­tiert wird. Andere Schnitt­stell­en wie Shape und WFS ziehen nach und liefern z.B. Schutzgebiete, die für die Planung relevant sind, auch als Bauwerke. ...

Positionsnummern aus der Massen­be­rech­nung zur Nutz­ung bei der Bau­werks­ge­nerierung

Einen wesentlichen Teil der Bauwerkserzeugung innerhalb des BIM-Prozesses bildet das Generieren von Profilbauwerken auf der Basis der verschiedenen Profillinien. Die 3D-BIM-Bauwerke werden dabei aus der Massen­berechnung abgeleitet. Alle drei in card_1 integrierten REB-Verfahren werden unterstützt. Die Massenvorgänge können dabei in verschiedene Stationsbereiche gegliedert werden, um somit auch Strukturen für die Profilbauwerke ...

Übernahme von Attributen aus City-GML-Daten

Beim Import von 3D-Gebäuden aus CityGML-Dateien wird nicht nur die Geometrie übernommen, sondern die entstehenden Bau­gruppen erhalten auch Neben­attribute. ...

Besitzstandsauswer­tung mit card_1

In Version 9.1 gibt es im card_1 Modul „Grunderwerbsflächen Verschneiden“ eine neue Funktion „Auswertung Besitz­stand“, die Flurstücke hin­sicht­lich ihrer Ei­gen­tü­mer analysiert und Gruppen gleicher Eigentümer bildet. Diese Eigentümergruppen lassen sich grafisch in einem Besitzstandsplan oder in einem Listendruck ausgeben. ...

Eigentümerauswer­tung im Grund­er­werb

Die Eigentümerauswertung ist ein geeignetes Werkzeug zur Analyse von Flurstücken hinsichtlich Ihrer Eigentümer. Hiermit können Sie sich beispielsweise schnell einen Überblick über die Flurstücke eines bestimmten Eigentümers verschaffen bzw. die Flurstücke herausfiltern, die sich in öffentlicher Hand befinden. Sie ist im Modul „Grunderwerb erfassen -> Sachdaten Listen – > Auswertung Eigentümer“ ...

PDF-Dateien in Libre Office bearbeiten

Das neue card_1 Programm zur Kostenberechnung nach AKVS füllt automatisch eine große Anzahl an Form­blättern/­For­mu­laren aus, die durch die AKVS-Vorschrift vorgegeben werden. Eine Nachbearbeitung dieser Formblattausgabe ist innerhalb des Programmes nicht mehr vorgesehen, da es mittlerweile ver­schie­denen Mö­glich­kei­ten gibt, eine ausgegebene PDF-Datei nach­träg­lich zu be­ar­bei­ten und somit Änderungen am Inhalt ...

Es geht auch anders: Das Landesprogramm „Offene Geodaten“ des Freistaates Thüringen

Für die Arbeit mit card_1 setzt sich immer mehr durch, dass georeferenzierte Luftbilder und topografische Karten eine erste Planungsgrundlage bilden. Diese, meist über WMS bereit gestellten Daten haben sich nicht nur durchgesetzt, weil sie sich in card_1 einfach verwenden lassen, sondern auch, weil sie in verschiedenen Bundesländern wie z.B. Sachsen ...

Scrollen mit der Maus im CAD-Menü in card_1 unter Windows 10

Das Arbeiten mit Fenstern in Windows kann an­streng­end sein. Möchte man bei­spiels­weise den In­halt zweier Fenster neben­einander legen und zeilen­weise ver­glei­chen, so war das Scrollen im Fenster, welches inaktiv ist, nicht möglich. Mit Windows 10 hat nun eine Maus­funk­tion Ein­zug ge­hal­ten, die vor­her nur durch die In­stal­lation von Zusatz­pro­gram­men* mög­lich ...

Unicode-Zeichen in CARD/1 darstellen

Seit der Version 8.4 können in CARD/1 neben den CARD/1 ­Stan­dard­schriften auch Win­dows­-­Schrift­fonts in Zeich­nung­en und in der To­po­gra­fie für Texte ein­ge­setzt werden. Die Schrift­arten­num­mern 100 bis 149 wurden für vordefinierte Standard-Windows-Schriftarten reserviert, wobei die Arial-Schrift mit der Nummer 100 wahrscheinlich am häufigsten verwendet wird. Ab der Nummer 150 können ...
 

Vielen Dank

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit einer Antwort an Sie wenden. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.