Grunderwerbsverzeichnisse nachträglich bearbeiten

Zur Erstellung von Grunderwerbsverzeichnissen, wie auch Flurstücks- und Eigentümerlisten, stehen verschiedene Layoutvorlagen zur Ausgabe mittels FastReport zur Verfügung. Eingebunden sind sie im CARD/1-Menü „Verkehrsweg -> Grunderwerb erfassen ->  Sachdaten Listen“. Die Ausgabe der Listen erfolgt als direkter Druck auf einem angeschlossenen Drucker oder als PDF. Alternativ können auch andere Dateiformate wie CSV, XLS oder FP3 („Vorbereiteter Report“) ausgegeben werden.

Mit der Speicherung des GEV als FP3 besteht die Möglichkeit, die Listenausgabe nachträglich im FastReport-Editor zu bearbeiten, ohne sie in ein anderes Programm wie Excel oder eine Textverarbeitung importieren zu müssen. Sollte es jedoch gewünscht sein, steht für eine Excelausgabe eine spezielle Layoutvorlage bereit.

FP3-Dateien lassen sich über die Dateiverwaltung mit „Datei -> Öffnen mit -> Lister“ im FastReport-Vorschaumodus anzeigen. Hinweise zur Bereitstellung des kostenfreien Viewers wurden bereits im Artikel „FastReport Viewer“ gegeben.

 

Abb. 1: Öffnen der FP3-Datei über die Dateiverwaltung

Abb. 1: Öffnen der FP3-Datei über die Dateiverwaltung

Abb. 2: Vorschau der FP3-Datei im FastReport-Viewer

Abb. 2: Vorschau der FP3-Datei im FastReport-Viewer

Jede Seite des GEV kann über den Menüpunkt   „Seite bearbeiten“ im FastReport-Editor geöffnet und angepasst werden. Im Artikel „FastReport Vorschau bearbeiten und speichern“ wurde bereits über dieses Thema berichtet.

Es ist möglich, Änderungen in den Listeneinträgen vorzunehmen. So kann z.B. die Nutzungsartlegende am Ende des Verzeichnisses verändert werden.

 

Abb. 3: Texte editieren

Abb. 3: Texte editieren

 

Falls notwendig, können über die Funktion Button_Text_hinzufügen „Text“ Textfelder hinzugefügt werden und so beispielsweise ein zusätzlicher Eigentümer eingetragen werden.

 

Abb. 4: Text hinzufügen

Abb. 4: Text hinzufügen

 

Es können einzelne Einträge farblich hervorgehoben bzw. Textparameter geändert werden:

 

Abb. 5: Zeilen rot hervorheben

Abb. 5: Zeilen rot hervorheben

 

Wenn alle Änderungen und Ergänzungen bearbeitet wurden, kann das Seitenbearbeitungsfenster geschlossen werden. Die Nachfrage „Änderungen an der Vorschau speichern?“ ist mit „Ja“ zu beantworten. Damit sind die Änderungen in der Vorschau übernommen. Der direkte Ausdruck oder der PDF-Export kann erfolgen oder die Veränderungen können in der FP3-Datei gespeichert werden.

Ausgabe des GEV nach Excel

Um das Grunderwerbsverzeichnis im Excel-Format zu speichern, steht eine spezielle Layoutvorlage zur Verfügung, die das GEV in eine Liste ohne Seitenumbrüche und mit einheitlichen Zeilenhöhen ausgibt.

 

Abb. 6: GEV für Excel-Ausgabe (Layoutvorlage „GEV_Excelausgabe.FR3“)

Abb. 6: GEV für Excel-Ausgabe (Layoutvorlage „GEV_Excelausgabe.FR3“)

 

Da bei der XLS-Ausgabe Rahmenformatierungen wie die Querlinien zwischen den Flurstücken nicht übergeben werden, wird für die Korrektur der Formatierung eine Exceldatei „Start_GEV.xls“ bereitgestellt. Mithilfe von Makros dieser Datei wird das ausgegebene Verzeichnis automatisch formatiert. Zur Umsetzung müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

  • Erstellen des Grunderwerbsverzeichnisses über „Grunderwerb erfassen ->  Sachdaten Listen -> GE-Drucklisten GEV“ mit der Layoutvorlage „GEV_Excelausgabe.FR3“
  • Starten der Ausgabe nach XLS aus der FastReport-Vorschau über Button_Export_Excel „Export -> Excel Tabelle (OLE) …“.
  • Export-Einstellungen festlegen:
    Abb. 7: Export-Optionen für Excel-Ausgabe

    Abb. 7: Export-Optionen für Excel-Ausgabe

 

  • Namen der XLS-Exportdatei „GEV_Excelausgabe.xls“ übernehmen.
  • Vorlagedatei „Start_GEV.xls“ im selben Verzeichnis ablegen, wie das exportierte Excel-GEV.
  • „Start_GEV.xls“ öffnen und gegebenenfalls Inhalt aktivieren. Damit öffnet sich automatisch auch die Datei „GEV_Excelausgabe.xls“.
  • Formatierung über Schaltfläche „GEV Formatierung“ in der „Start_GEV.xls“ starten. In der Datei „GEV_Excelausgabe.xls“ werden die Makros angewendet.
    Abb. 8: „Start_GEV.xls“ zum Formatieren der GEV-Ausgabe

    Abb. 8: „Start_GEV.xls“ zum Formatieren der GEV-Ausgabe

 

Für eine Druckausgabe müssen nun nur noch in der Seitenumbruchvorschau die Seitenumbrüche kontrolliert werden, so dass alle Zeilen, die zu einem Flurstück gehören, auf einer Seite ausgedruckt werden.

 

Abb. 9: formatiertes GEV im Excel

Abb. 9: formatiertes GEV in Excel

 

Hier können Sie sich die  Vorlagedaten für die Excel-Ausgabe herunterladen.

 

 
 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen