IGM GmbH

Search
Generic filters

Kontakt zu IGM

Mit dem folgendem Formular können Sie ganz einfach mit IGM in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass alle Felder des Formulars ausgefüllt werden müssen. Bitte beachten Sie insbesondere die korrekte Angabe der E-Mail Adresse bzw. der Telefonnummer.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interaktive Grafik Milde GmbH

CARD_1 Hotline

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende nicht aktiv
Search
Generic filters

Kontakt zu IGM

Mit dem folgendem Formular können Sie ganz einfach mit IGM in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass alle Felder des Formulars ausgefüllt werden müssen. Bitte beachten Sie insbesondere die korrekte Angabe der E-Mail Adresse bzw. der Telefonnummer.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interaktive Grafik Milde GmbH

15. März 2022

Gemeinsame PDF-Bearbeitung mit BlueBeam

Gemeinsame PDF-Bearbeitung mit BlueBeam

Es wird immer wichtiger, einzelne Bereiche von Bauvorhaben eng miteinander zu verknüpfen. Verknüpfte Teams können schneller auf Veränderungen und neue Anforderungen reagieren. Sie sparen damit Zeit und Kosten. Mit Hilfe ...

Es wird immer wichtiger, einzelne Bereiche von Bauvorhaben eng miteinander zu verknüpfen. Verknüpfte Teams können schneller auf Veränderungen und neue Anforderungen reagieren. Sie sparen damit Zeit und Kosten. Mit Hilfe von Bluebeam verbinden Sie Gewerke, Abteilungen oder einzelne Teammitglieder auf effiziente Art und Weise miteinander. So können Planungen oder Bauvorhaben letzendlich schneller abgeschlossen werden. Selbst dann, wenn äußere Einflüsse einen direkten Kontakt unmöglich machen.

Einsatz von Bluebeam® Revu® Studio

Bluebeam ist in drei Editionen erhältlich. Revu Standard, Revu CAD und Revu eXtreme bauen aufeinander auf, so sind die Funktionen der kleineren Version auch in den höheren Versionen enthalten. Den größten Funktionsumfang erhalten Sie mit der Revu eXtreme.

Alle drei Editionen beinhalten die Möglichkeit der Zusammenarbeit über Bluebeam Revu Studio.

Mit Bluebeam Revu Studio können Sie in Studio-Sitzungen mit Beteiligten von überall auf der Welt zusammenarbeiten. Während der Studio-Sitzungen können in unbegrenzter Zahl Projektdateien in die Cloud hochgeladen werden. Auf diese Dateien kann zugegriffen werden solange die Studio-Sitzung besteht. Die hochgeladenen Dateien können aus der Studio-Sitzung heraus mit lokalen Projektdateien abgeglichen werden.

Abbildung 1: Bluebeam Studio Anmeldebildschirm
Abbildung 1: Bluebeam Studio Anmeldebildschirm

Nutzung von Bluebeam® Revu® Studio

Für die Zusammenarbeit innerhalb von Teams stellt Bluebeam das Bluebeam Studio bereit. Es handelt sich dabei um eine in das Programm integrierte Cloudanbindung zu diversen Cloudservern rund um die Welt. Für Ihre von hier aus geführten Meetings wird ein Cloudserver in Deutschland verwendet. So kann man sicher sein, dass der Datenschutz gewahrt wird und kein Transfer von Projektunterlagen ins Ausland erfolgt.

In Bluebeam Studio gibt es zwei Varianten der Cloudnutzung: Studio-Sitzungen und Studio-Projekte

Sitzungen ermöglichen eine Zusammenarbeit an Dokumenten in Echtzeit, auch für Teilnehmer ohne Vollversion von Bluebeam Revu. Studio-Projekte bieten eine bessere Verwaltung von Dokumenten, die von Teams offline bearbeitet werden können.

Das Starticon für Bluebeam Studio finden Sie in der linken Seitenleiste.

Nach Klick auf das Icon sehen Sie den Startbildschirm aus Abbildung 1.

Für die Nutzung von Bluebeam Studio ist eine Bluebeam ID erforderlich. Diese erhalten Sie, indem Sie ein Konto bei Bluebeam erstellen. Klicken Sie dazu auf die Anmelden-Schaltfläche:

Abbildung 2: Bluebeam Studio Kontoabfrage
Abbildung 2: Bluebeam Studio Kontoabfrage

und dort auf “Konto erstellen”. Nach Eingabe Ihrer Daten und dem Akzeptieren der AGB’s erhalten Sie eine E-Mail mit der notwendigen Verifizierung Ihrer Daten. Bitte beachten Sie, die ankommende E-Mail ist in englisch verfasst – bedingt durch die Internationalität von Bluebeam.

Abbildung 3: Verifizierungsmail mit Schaltfläche für Anmeldebestätigung
Abbildung 3: Verifizierungsmail mit Schaltfläche für Anmeldebestätigung

Nach dem Klick auf die “Confirm My Bluebeam ID” sehen Sie die folgende Meldung.

Abbildung 4: Erfolgreiche Anmeldung
Abbildung 4: Erfolgreiche Anmeldung

Nun können Sie sich an einer Bluebeam Studio-Sitzung beteiligen oder selbst eine Sitzung erstellen (Vollversion von Bluebeam ist dazu notwendig).

Dazu reicht im Anmeldebildschirm (siehe Abbildung 2) die Angabe der Bluebeam ID. Nach dem Eintragen der Anmeldedaten können Sie einer bestehenden Sitzung, insofern Sie dafür vorgesehen sind, beitreten oder eine Sitzung erstellen und andere Teilnehmer per E-Mail dazu einladen.

Abbildung 5: Erstellung einer Bluebeam-Sitzung
Abbildung 5: Erstellung einer Bluebeam-Sitzung

Im sich öffnenden Fenster legen Sie den Sitzungsnamen fest, laden erste Dokumente hoch, wählen die Möglichkeiten der Teilnehmer aus und stellen ein Ablaufdatum der Sitzung ein.

Mit der Möglichkeit, die Teilnehmer anhand der E-Mail Adresse  zu begrenzen, können Sie sicherstellen, dass nur eingeladene Teilnehmer der Sitzung beitreten dürfen.

Abbildung 6: Bluebeam-Sitzung starten
Abbildung 6: Bluebeam-Sitzung starten

Nach dem Sie Ihre Angaben mit OK bestätigt haben, werden Sie dazu aufgefordert Benutzer einzuladen.

Abbildung 7: Benutzer einladen
Abbildung 7: Benutzer einladen

Teilnehmer können Sie per manueller E-Mail Adresseneingabe, oder mit einer E-Mail Adresse aus einer Gruppe oder über ein Adressbuch einladen. Gruppen legen Sie in den Sitzungseinstellungen fest und können dort Mitglieder verwalten und so Teilnehmer schnell hinzufügen. Mit dem Adressbuch greifen Sie auf Ihr eigenes Mail-Programm zu und versenden Einladungen direkt über das entsprechende Programm.

Im Artikel wurde eine einzelne Teilnehmerin mittels direkter E-Mail Adresse zur Teilnahme an der Sitzung aufgefordert.

Abbildung 8: Einladungsmail an Teilnehmer bearbeiten
Abbildung 8: Einladungsmail an Teilnehmer bearbeiten

Im Fenster “Benutzer einladen” sehen Sie die von Ihnen ausgewählten E-Mail Adressen und Sie haben hier noch die Möglichkeit, an die einzuladenden Teilnehmer eine Nachricht hinzuzufügen.

Nach Klick auf die Schaltfläche “Teilnehmer einladen” werden Sie darüber informiert, dass die Einladungen an alle Teilnehmer gesendet wurden.

Abbildung 9: Sendehinweis
Abbildung 9: Sendehinweis

Ihre eingeladenen Teilnehmer erhalten eine Einladungsmail mit Informationen zur bestehenden Sitzung.

Abbildung 9a: E-Mail an eingeladene Teilnehmer
Abbildung 9a: E-Mail an eingeladene Teilnehmer

Abschließend öffnet sich die Standardansicht, mit der Anzeige der Teilnehmer (links oben), der Dokumentenliste (links mitte), dem Aufzeichnungsprotokoll (links unten) und dem eigentlichen Dokument im Hauptfenster.

Abbildung 10: Anzeige Standardfenster
Abbildung 10: Anzeige Standardfenster

Sobald sich ein Teilnehmer an der Sitzung anmeldet, sehen Sie den Eintrag in der Teilnehmerliste.

Abbildung 11: Anzeige der Teilnehmerliste
Abbildung 11: Anzeige der Teilnehmerliste

Wenn Sie der Sitzung beigetreten sind, öffnen Sie eine der bereits hochgeladenen Dateien oder laden selbst ein Dokument in die Cloud (sofern die Sitzungseinstellungen das zulassen).

Abbildung 12: Anzeige der Dokumentenliste
Abbildung 12: Anzeige der Dokumentenliste

Sie können nun alle Funktionen von Bluebeam nutzen und mit dem Programm arbeiten. Als Anwender von Bluebeam ohne aktive Lizenz erhalten Sie während der Studio-Sitzung die gleichen Möglichkeiten wie Benutzer mit einer aktiven Lizenz. Sie können dadurch auf alle Bereiche, die mit der Bearbeitung von Dokumenten zusammenhängen, vollumfänglich zugreifen.

So ist eine konstruktive Zusammenarbeit in Echtzeit gewährleistet, jeder Sitzungsteilnehmer kann Änderungen, Anmerkungen, Hinweise, etc. mitverfolgen, kommentieren oder eigene Vorstellungen einbringen. Dadurch verkürzen sich die Abstände zur notwendigen Planabstimmung und der direkte Kontakt aller Teilnehmer innerhalb der Studio-Sitzung kann Mißverständnisse vermeiden helfen.

Während oder am Ende der Studio-Sitzung können die hochgeladenen Dateien lokal auf dem eigenen Rechner gespeichert werden. Die Daten in der Cloud werden nach Ablauf der Sitzung eine Zeit lang aufbewahrt. Zugriff darauf hat nur der Starter der Studio-Sitzung. Die Reaktivierung einer abgelaufenen Sitzung ist somit ohne weiteres möglich.

Testen von Bluebeam® Revu® Studio

Wenn wir mit diesem Artikel Ihr Interesse für Bluebeam geweckt haben, so können Sie sich die Testversion mit Klick auf das folgende Banner herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren. Die Testversion ist 30 Tage ohne Einschränkung nutzbar. Nach Ablauf der Testphase können Sie eine Vollversion erwerben oder Bluebeam im Ansichtsmodus weiter verwenden.

0 0 votes
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Artikel von Marco Chiabudini

Windows 10 – langsamer Zugriff auf Netzlaufwerke

In Windowsnetzwerken, beim Einsatz eines Fileservers, kommt in der Regel das SMB (Server Message Block) -Protokoll zum Einsatz. Selbst Unix-basierte Systeme (Linux, Apple, NAS-Systeme) nutzen das SMB-Protokoll. Dieses Netzprotokoll ist ein ...

Verknüpfungen zum Öffnen von MDC-Datenbanken

Eine korrekte Verknüpfung von .mdc Dateien mit einer Access-Installation auf dem Rech­ner stellt für die An­wender eine deut­liche Er­leichter­ung der täg­lichen Ar­beit dar. Leider ist das Her­stell­en der kor­rekten Ver­knüpf­ung ...

Fehlermeldung in card_1 nach Windows Update

Mit der Einführung von Windows 10 hat Microsoft das Be­triebs­sys­tem auf eine generelle, au­to­ma­ti­sierte In­stall­ation von Up­dates um­gestellt. Diese lassen sich nun nur noch terminlich ver­schie­ben – verhindern kann man ...
 

Vielen Dank

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit einer Antwort an Sie wenden. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.