Die neuen Modellstrukturen im Lageplan von CARD/1 Version 8

Eine der Neuentwicklungen für Version 8.0 war die Integration des Geländemodells in den Lageplan. Verbunden damit waren Erweiterungen im Lageplan zur Modellbearbeitung, aber auch Änderungen in den Datenstrukturen des Modells. Auffälligste Änderung sind der Wegfall der Datentypen „MASCHEN“ und „GRENZEN“, die durch neue Strukturen und Begriffe ersetzt werden. Als Begriff fast unverändert, jedoch in der Anwendung gewandelt haben sich dagegen die
Ablaufschema BRUCHLINIEN. Selbige werden nicht mehr als eigenständige Datenart verwaltet, sondern es existieren im DGM Referenzen auf Linien des Lageplans, die als Bruchkante im Modell zu berücksichtigen sind. Dadurch wirken sich wie bei den Punkten die Beschaffenheit dieser Elemente im Lageplan direkt auf das Modell aus. Für die Bearbeitung der BRUCHLINIEN stehen damit alle Werkzeuge aus der Linienbearbeitung zur Verfügung.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen