IGM GmbH

Herzlich Willkommen bei IGM

CARD_1 Hotline

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende nicht aktiv

Stempel automatisiert mit Textvariablen füllen

Über die Zeichnungserzeugung in card_1 ist es möglich, das Stempelfeld bereits fertig ausgefüllt zu erzeugen, so dass eine nachträgliche Änderung in der Zeichnungsbearbeitung nicht mehr notwendig ist. Die verschiedenen Arten der Textvariablen sollen in diesem 3h-Kurs erläutert werden.

In 3 Stunden Übersichtslagepläne erstellen

Durch die Bereitstellung des klassifizierten Straßennetzes zum Download in vielen Bundesländern ist es nun schnell möglich, einen Übersichtslageplan zu erstellen. Innerhalb des 3h-Kurses erstellen wir mit Ihnen gemeinsam vom Download bis zur Zeichnungserzeugung einen fertigen Plan.

GIS-Daten importieren und exportieren (WFS und Shape)

In dieser Schulung soll die Schnittstelle zum Import und Export von GIS-Daten über WFS und Shape vorgestellt werden. Dabei soll speziell auf die Übergabe und Verwendung der Nebenattríbute innerhalb card_1 eingegangen werden. Auch die Schnittstelle zur Übergabe der card_1-Daten mit Nebenattributen ist Inhalt dieser Schulung

Liegenschaftskataster aufbereiten

In dieser Schulung soll aufgezeigt werden, wie vielfältig man importierte ALKIS-Daten in card_1 auswerten kann. Dabei werden Flurstücks- und Eigentümerlisten erstellt, sowie Verwaltungsgrenzen visualisiert und generiert und die Liegenschaftskarte als Zeichnung erzeugt. Auch die Auswertung nach Eigentümern ist Teil dieser Schulung, um z.B. Flurstücke, die sich in öffentlicher Hand befinden, zu lokalisieren.

Erfassung von Attributen für Topografieelemente in Version 10

In Rahmen dieser Schulung soll das neue Attributsystem der card_1-Version 10 erläutert werden. So können beispielsweise für Topografiedaten kodeabhängig zusätzliche Informationen erfasst und als Nebenattribute abgespeichert werden. Diese Attribute spielen daraufhin im weiteren Planungsprozess eine Rolle, beispielsweise bei der Erstellung differenzierter Zeichnungen oder von 3D-Bauwerken für die BIM-Ausgabe.

Hintergrundkarte und WMS

In der Version 10 steht nun neben den bisherigen Raster­bildfunktionen auch eine Darstellungsoption Hintergrundkarte zur Verfügung, mit der man sich im gesamten Projekt ausgewählte WMS-Dienste zuschalten kann, die daraufhin live in verschiedenen Zoomstufen hinterlegt werden. Das erleichtert die Orientierung im Projekt erheblich, ohne dass Rasterdaten in großen Datenmengen heruntergeladen werden müssen. Für das Erstellen von Rasterzeichnungen werden dennoch herkömmliche Rasterbilder benötigt, deshalb soll in diesem Kurs auch auf den WMS-Download und die Zeichnungserzeugung eingegangen werden.

Achs- und Längsschnittzeichnung RE 2012 – gerecht beschriften

Die Achs- und Längsschnittzeichnungserstellung in card_1 erzeugt automatisch viele Beschriftungen, die von der RE gefordert sind. Trotzdem sind für Sonderfälle immer wieder Nachbearbeitungen vorzunehmen. In diesem 3h-Kurs soll es hauptsächlich um globale Achszeichnungen und die Beschriftung von Querneigungen (mit Nulldurchgängen oder der Wechsel von Dach zu Pultprofil), Fahrbahnbreiten und für Längsschnittzeichnungen um stationsabhängige Beschriftungen wie kreuzende Leitungen usw. gehen.

Vom Baumkataster zum BIM-Baum

SdM Vom Baumkataster zum BIM-Baum

In der Topografie-Bearbeitung existiert mit „Bäume“ eine Datenart, die, anders als Symbole, für die Verwaltung und Auswertung geometrischer und botanischer Eigenschaften entwickelt wurde. Diese unterscheidet sich aufgrund der vorher genannten Eigenschaften wesentlich von der reinen grafischen Darstellung, wie sie für Symbole in der Topografie Verwendung findet.
Wie für viele andere topografische Datenarten liegen auch für Bäume digital erfasste und umfangreiche online-Datenbestände in unterschiedlichsten Strukturen vor, oftmals als Excel bzw. CSV-Dateien.
Neben dem Import von Bäumen aus verschiedenen digitalen Beständen wird die Auswertung der Informationen in der Topografie und in der Zeichnung vermittelt.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Erzeugung von 3D-Objekten für die Weiternutzung der Topografie-Bäume im BIM-Kollaborationsprozess.

Offene Geodaten in Niedersachsen

SdM Offene Geodaten in Niedersachsen

Seit Juni 2021 gibt es im Land Niedersachsen offene Geodaten zum kostenlosen Download. Welche Daten das sind und wie man mit card_1 darauf zugreifen kann, soll in diesem Kurs erläutert werden.

LandXML-Schnittstelle

SdM LandXML-Schnittstelle

Die LandXML-Schnittstelle erfreut sich immer größerer Beliebtheit, weil damit Daten von der Planung an die Maschinensteuerung übergeben werden können und weil das Format international verbreitet ist. Mittlerweile können wir in card_1 verschiedene Planungs- und Vermessungsdaten in diesem Format einlesen oder übergeben. Dazu zählen Achsen, Gradienten, Profile für Straße und Bahn sowie Punkte und DGMs.

 

Vielen Dank

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit einer Antwort an Sie wenden. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.