Suche

Die "Suche" Funktion durchsucht die gesamte Webseite nach dem gewünschten Suchbegriff.

News

Profilzeichnungen im A4-Format erzeugen

Juli 2016

Beim Erzeugen von Querprofilzeichnungen stellen sich viele CARD/1-Anwender häufig die Frage, welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, damit die Zeichnungen auf A4-Größe passen. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen die Vorgehensweise hier kurz vorstellen.
Mehr »


Unterschiede zwischen Textstift und Elementstift bei der Textbearbeitung

November 2015

Seit der Einführung der Textstile in der Zeichnungsbearbeitung stellt sich für viele Anwender häufig die Frage, warum man für einen Text einen Elementstift vereinbaren kann, wenn es zusätzlich in der Registerkarte „Zeichnung“ noch die 3 Stifte für den Textinhalt, den Hintergrund und den Rahmen gibt.
Mehr »


Hoch- und Tiefpunkte des Fahrbahnrandes in der Zeichnung darstellen

September 2015

Mit diesem Artikel möchten wir auf die Funktion „HTPUNKTE“ der Achszeichnungsvereinbarung hinweisen, die bisher noch wenigen Anwendern in vollem Umfang bekannt ist.


Mehr »


Datenprüfung mit erweiterter Protokollausgabe bei der DGM-Erstellung

August 2015

Seit der Version 8.430 gibt es innerhalb der DGM-Bearbeitung zwei Erweiterungen, die die Bearbeitung von Fehlern in den Basisdaten eines DGM erleichtern.
Diese Funktionen befinden sich innerhalb der Funktion „Fehler beheben“.


Mehr »


Unicode-Zeichen in CARD/1 darstellen

Juli 2015

Seit der Version 8.4 können in CARD/1 neben den CARD/1-Standardschriften auch Windows-Schriftfonts in Zeichnungen und in der Topografie für Texte eingesetzt werden. Die Schriftartennummern 100 bis 149 wurden für vordefinierte Standard-Windows-Schriftarten reserviert, wobei die Arial-Schrift mit der Nummer 100 wahrscheinlich am häufigsten verwendet wird. Ab der Nummer 150 können auch beliebige andere Windows-Schriftarten benutzt werden.
Mehr »


Zeichnungsränder, Rasterbeschriftung, Nordpfeil, Stempel und Legenden für die RE2012

Februar 2015

Mit der CARD/1-Version 8.430 wurde für alle Anwender das Regelwerk „RE2012“ eingeführt, mit dem nun die Möglichkeit besteht, RE2012-gerechte Zeichnungen zu erstellen. Bei der Erzeugung von Längsschnittzeichnungen werden diese Vorgaben bereits weitestgehend über die Funktion „Vereinbarung – neu RE2012“ automatisch umgesetzt.
Für Lageplan- und Achszeichnungen muss der Anwender die Änderungen für die RE2012 selbst in seine vorbereiteten Zeichnungsvereinbarungen eintragen. Was dabei für die Erstellung des Zeichnungsrandes samt Stempelfeld, Gitternetzbeschriftung und Legenden zu beachten ist, soll in dem folgenden Artikel kurz erklärt werden.
Mehr »


Auswirkungen der ALKIS – Einführung auf die Grunderwerbsbearbeitung

Januar 2015

Nach einigen Verzögerungen ist es nun so weit, dass die Vermessungsverwaltungen der Bundesländer ALKIS einführen. Dies hat Auswirkungen auf die Grunderwerbsbearbeitung. Diese werden hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit benannt.
Mehr »


Infoveranstaltung bei IGM: Auswirkungen der ALKIS-Einführung auf die Grunderwerbsbearbeitung

Januar 2015

In unserem Newsletter vom Dezember haben wir Sie bereits auf die Veränderungen bei der Grunderwerbsbearbeitung hingewiesen, die sich durch die Einführung von ALKIS, dem Koordinatenbezugssystem ETRS89 und den damit verbundenen Änderungen der Datenübergabe an GE/Office® ergeben.
Mehr »


Blattnummern im Stempel für alle Zeichnungsarten

Dezember 2014

Bei der Erstellung von Zeichnungen in CARD/1 wünschen sich mittlerweile viele Anwender, dass man mit nur einem Stempel innerhalb eines Projektes arbeitet. Bei der automatischen Vergabe der Blattnummern wird das aber schwierig, da hier für Lageplan- und Achszeichnung andere Textvariablen verwendet werden als in der Längsschnitt- und Querprofilzeichnung. Hier wollen wir Ihnen kurz erklären, mit welchen Textvariablen Sie innerhalb eines Stempels arbeiten können.
Mehr »


Gradiente transformieren oder übertragen?

November 2014

Viele Büros haben als Ergänzung der Gradientenbearbeitung ein kleines Zusatzmodul erworben, die Gradiententransformation.
Im Support werden öfters Fragen zur Einsatzmöglichkeiten dieses Moduls gestellt
Soll eine Gradiente übertragen oder transformiert werden?
Die Erklärung ist relativ einfach, da beide Funktion sehr unterschiedliche Aufgabe mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen abdecken.


Mehr »


OKSTRA-Werkzeuge

Oktober 2014

Auf der OKSTRA-Homepage unter folgendem Link können Sie sich das Programm OKSTRA-Werkzeug downloaden. Es ist eine Anwendung, mit der man OKSTRA®-Daten im XML- und CTE-Format einlesen, anzeigen, modifizieren, zwischen verschiedenen Versionen migrieren und ausgeben kann. Hier finden Sie ein paar Beispiele, wie Sie das OKSTRA-Werkzeug bei der Arbeit mit CARD/1 unterstützen kann.
Mehr »


Aussparung von Stationsbereichen bei der Massenberechnung

September 2014

Das Problem bei Brückenbauwerken ist, dass bestimmte Massenpositionen in diesem Bereich ausgespart werden müssen. Das betrifft z.B. den Erdaushub.
Mehr »


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen