Blattübersichten nach RE2012 erstellen

Die RE2012 schreibt vor, dass man zur Darstellung der verwendeten Blattschnitte entweder einen Blattübersichtsbalken oder eine schematische Blattübersicht über dem Schriftfeld einfügen soll. Für die Blattübersichtsbalken gibt es in den Lageplan- und Achszeichnungsvereinbarungen bereits den Befehl BLATTÜBERSICHT, der auch den jeweiligen aktuellen Blattschnitt rot hervorhebt.  Die Vorgehensweise beim Aufruf der Balken wurde bereits in dem Artikel „Zeichnungsränder, Rasterbeschriftung, Nordpfeil, Stempel und Legenden für die RE2012“ beschrieben.

Um eine schematische Blattübersicht zu erzeugen, sind ein paar mehr Arbeitsschritte notwendig, die im Folgenden hier kurz erklärt werden.

1. Blattschnitt für die Übersicht anlegen

Zunächst muss ein Blattschnitt in der Größe angelegt werden, mit der die Blattübersicht in den Stempel eingefügt werden soll. Die Stempelbreite für RE-Zeichnungen ist 16.5 cm, so dass auch der Blattschnitt in dieser Breite angelegt werden sollte. Die Höhe des Blattschnittes und der Maßstab sollten dann so lange angepasst werden, bis alle darzustellenden Blattschnitte enthalten sind.

Abb. 1: Blattschnitt mit beliebigem Maßstab und der Breite 16,5 cm anlegen

Abb. 1: Blattschnitt mit beliebigem Maßstab und der Breite 16,5 cm anlegen

2. Blattübersichtszeichnung erzeugen

 

In der Plotvereinbarung für Lagepläne werden mit dem Kennwort BLÄTTER alle Blattschnitte bzw. alle mit einem bestimmen Namensmuster aufgerufen. Zusätzlich kann entweder mit dem Kennwort LINIEN die Linienführung (Achsen) erzeugt oder mit dem Kennwort LAYEROBJEKT als Achszeichnung eingefügt werden.

* Blattübersicht.PLV         16.03.17
* Vereinbarungen für Lagepläne            
VERSION 9000 
**********************************
*Linienführung zeichnen
LINIEN 350;350; Stift:1
**********************************
*oder Achslayer aus einer Achszeichnung einfügen
LAYEROBJEKT OBJEKT:'ACHSEN(A_0010001.PLT)'
**********************************
* Darstellung aller Blattschnitte deren Namen mit "Blatt..." beginnen.
* Wenn der aktuelle Blattschnitt mit gezeichnet wird, ergibt das den 
* Rahmen und die Beschriftung für die Blattübersicht.
BLATTER BMUSTER:BLatt*;AKTUELL:JA;BESCHRIFTUNG:;SCHRIFTART:100
**********************************
*evtl. Nordpfeil einfügen
NORDPFEIL 'Nordpfeil(<§RE2012>RE2012_Legenden.PLT)';FAKTORX:0,25;RECHTS:-1,5;HOCH:2

Mit Hilfe des Blattschnittes und einer Plotvereinbarung kann daraufhin die Blattübersichtzeichnung erzeugt werden.

Abb. 2: Blattübersichtszeichnung erzeugen

Abb. 2: Blattübersichtszeichnung erzeugen

Abb. 3: erzeugte Blattübersichtzeichnung noch ohne Markierung des aktuellen Blattschnittes

Abb. 3: erzeugte Blattübersichtzeichnung noch ohne Markierung des aktuellen Blattschnittes

3. Blattübersicht bearbeiten und in die Zeichnung einfügen

Wichtig für die Blattübersicht im Stempelfeld einer Zeichnung ist es, dass der gerade verwendete Blattschnitt rot markiert wird. Aus diesem Grund muss die Zeichnung in der Dateiverwaltung für jeden Blattschnitt einmal kopiert werden.

Abb. 4: Die erzeugte Blattübersicht muss in der Dateiverwaltung mehrfach kopiert werden

Abb. 4: Die erzeugte Blattübersicht muss in der Dateiverwaltung mehrfach kopiert werden

Dann kann man über „Zeichnung bearbeiten“ den betreffenden Blattschnitt mit einer Schraffur kennzeichnen.

Abb. 5: In jeder kopierten Zeichnungsdatei wird der betreffende Blattschnitt rot gekennzeichnet.

Abb. 5: In jeder kopierten Zeichnungsdatei wird der betreffende Blattschnitt rot gekennzeichnet.

Beim Erzeugen der eigentlichen Lageplan- oder Achszeichnungen können dann diese entsprechenden Zeichnungsobjekte im Stempelfeld mit dem Kennwort STEMPEL eingefügt werden.

*Blattübersicht einfügen
STEMPEL 'Blattübersicht_Stempel(Blattübersicht_Stempel_1.PLT)';RECHTS;1;HOCH;25,9
*STEMPEL 'Blattübersicht_Stempel(Blattübersicht_Stempel_2.PLT)';RECHTS:1;HOCH:25,9
*STEMPEL 'Blattübersicht_Stempel(Blattübersicht_Stempel_3.PLT)';RECHTS:1;HOCH:25,9

4. Blattübersicht für Zeichnungen im Stapel erzeugen

Wird für die Zeichnungserzeugung der Stapelplot verwendet, so wird nur mit einer Plotvereinbarung für alle Zeichnung gearbeitet. Hier kann nicht mehr der Name einer einzelnen Blattübersicht eingetragen werden, sondern es ist notwendig die jeweilige Blattübersicht variabel vorzugeben.

Dazu kann man einen weiteren Stapelplot anlegen, der nicht zur Zeichnungserzeugung dient, sondern nur dem jeweiligen Blattschnitt eine Blattübersichtszeichnung zugeweist.

Abb. 6: Für die Blattübersicht wird ein eigener Stapel angelegt, aus dem die Zuordnung entnommen wird, welcher Blattschnitt zu welcher Blattübersichtszeichnung gehört.

Abb. 6: Für die Blattübersicht wird ein eigener Stapel angelegt, aus dem die Zuordnung entnommen wird, welcher Blattschnitt zu welcher Blattübersichtszeichnung gehört.

In der Plotvereinbarung für den ersten Stapelplot wird dann das Zeichnungsobjekt der Blattübersicht aus dem zweiten Stapelplot aufgerufen:

*Blattübersicht aus Stapel Nr.2 aufrufen
STEMPEL !LAGE(2;'Blattübersicht_Stempel');RECHTS:1;HOCH:25,9

Diese Vorgehensweise funktioniert nur, wenn der Name des eingefügten Zeichnungsobjektes gleich ist. In diesem Beispiel heißt der Objektname in den unterschiedliche PLT-Dateien jeweils ‚Blattübersicht_Stempel‘. Der Name der jeweiligen Zeichnungsdatei wird aus der Stapeldefinition entnommen.

5. Blattübersichten automatisch generieren

Bei einer großen Anzahl von Blattschnitten kann die Bearbeitung von Blattschnittzeichnungen, wie in Punkt 2 und 3 beschrieben, viel Zeit in Anspruch nehmen. Diese Aufgabe kann auch mit Hilfe des Skriptes Plot_Blattübersicht_blattbezogen.CSC gelöst werden, dass im CARD/1-Supportcenter im Menü „CardScript“ zum Download zur Verfügung steht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen