Bilder aus Nebenattributen mit CardScript

Bei der Erfassung von Nebenattributen ist es möglich, Attribute mit Verweisen auf ein Dokument aus einem beliebigen Pfad zuzuordnen. In diesem Artikel soll erläutert werden, wie diese Attributtypen beispielsweise für die Erfassung von Bildern bzw. Fotos über Punktnebenattribute verwendet werden können.

Dazu müssen lediglich Attributtypen mit einem beliebigen Namen z.B. „Foto“ und dem Datentyp „_Dokument“ angelegt werden.

Abb: „Anlegen eines Attributtyps mit dem Namen „Foto“ und dem Datentyp „_Dokument““

Während der Eingabe des Attributwertes z.B. über „Topografie – Punkte bearbeiten – Nebenattribut“ wird bei der Verwendung dieses Attributtyps eine Bezeichnung und der Dateiname eines Dokuments bzw. des dazugehörigen Fotos erfasst.

Abb: „Erfassung von Bildern über Nebenattribute für Punkte mit dem Attributtyp „Foto““ (zum Zoomen klicken)

Die den Punkten zugeordneten Dokumente und Bilder werden in einem Lageplanfenster jederzeit über die Funktion „Zeigen – Punkte – Nebenattribute“ angezeigt. Durch die Info-Taste oder durch Doppelklick auf die Attributzeile wird das Dokument mit der über Windows zugeordneten Verknüpfung, z.B. der Windows-Fotoanzeige, geöffnet.

Abb: „Anzeige des über Nebenattribute zugeordneten Dokuments bzw. Fotos“ (zum Zoomen klicken)

Diese Nebenattribute mit Verweisen auf Bilder und andere Dokumente können mit CardScript anwenderspezifisch ausgewertet werden. Beispielsweise können Zeichnungen erzeugt werden, in denen die Bilder an der richtigen Position dargestellt werden.

In dem Beispiel-Script, welches Sie bei igm erhalten können, werden aus Bilddateien (Typ JPG, BMP oder TIF) Rasterobjekte erzeugt und über Objektverweise an die Punkte platziert. Beim Ausführen des Scriptes muss lediglich der Attributtyp, der auf die Bilder verweist, der Blattschnitt und der Name der Zeichnung gewählt werden.

Abb: „Maske während der Ausführung des CardScriptes“

Daraufhin wird die Zeichnung mit den positionierten Rasterobjekten geöffnet. Der darin enthaltene Layer kann wiederum in alle lagebezogenen Zeichnungen eingefügt werden.

Abb: „Rasterobjekte über CardScript in der Zeichnung platziert“ (zum Zoomen klicken)

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen