Anwendungsbeispiel: Nebenattribute für Daten des Umweltschutzes nutzen

Unter anderem in Sachsen sind umfangreiche Umweltdaten kostenfrei verfügbar. Sie werden u.a. vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie im Shape-Format bereitgestellt.

Beispiel-Links für Daten des Umweltschutzes:

  • https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/natur/24701.htm:
    Hier können die sächsischen Gebietsgrenzen für die Natur- und Landschaftsschutzgebiete, den Nationalpark, das Biosphärenreservat, die Naturparke und die Flächennaturdenkmäler heruntergeladen werden.
  • https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/natur/24920.htm
    Hier werden die 270 Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) und 77 Europäische Vogelschutzgebiete (Special Protection Areas, SPA) in Sachsen als Teile des europaweiten Schutzgebietsnetzes NATURA 2000 bereitgestellt.

Diese Umweltdaten enthalten vielfältige Sachdateninformationen, wie z.B. Name, Kategorie und Größe des Schutzgebietes oder Zone des Wasserschutzgebietes. Beim Import der Daten nach CARD/1 werden diese Sachdaten in Nebenattributen übernommen und können für Auswertungen und zur Zeichnungserstellung genutzt werden. Die Auswerte-Funktionen hierfür stellen die CARD/1-Shape-Schnittstellen bereit. Topografieobjekte können anhand ihrer Nebenattribute selektiert werden und es können mit diesen ausgewählten Objekten Aktionen wie Kodezuweisung, Nebenattributs-Festlegung, Punktmengenerstellung und Visualisierung durchgeführt werden. Auch die Generierung von Texten, Symbolen und Bäumen wird angeboten.

Im Folgenden werden einige Beispiele für Linien vorgestellt:

Einzelnes Nebenattribut auswerten

Die Funktion zur Einzelauswertung eines Nebenattributes analysiert ein bestimmtes Nebenattribut ausgewählter Objekte. Es sind zwei Arten der Auswertung möglich: „Gruppierung“ oder „Min-Max-Werte“. Die Gruppierung listet alle vorkommenden Werte eines Nebenattributes mit der Anzahl ihrer vorkommenden Werte auf. Die Min-Max-Auswertung ermittelt den Wertebereichs eines Nebenattributes: kleinste und größte Zahl für nummerische Werte, kürzester und längster Eintrag für Texte.

Die Auswertung kann über Linienmarkierung und Kodebereichs-Festlegung auf bestimmte Linien einer Schicht festgelegt werden.

Abb. 1: Dialog „Auswertung einzelnes NA“

Abb. 1: Dialog „Auswertung einzelnes NA“

Die Auswahl des auszuwertenden Nebenattributes kann grafisch erfolgen. Aus den dargestellten Linien wird eine markiert und es erfolgt die Auflistung aller Nebenattribute dieser Linie und ihrer Werte. Aus dieser Liste kann dann ein Nebenattribut ausgewählt werden.

Abb. 2: Nebenattributs-Auswahl über grafische Selektion

Abb. 2: Nebenattributs-Auswahl über grafische Selektion

 

Abb. 3: NA-Auswertung „Gruppierung“: Schutzgebiete nach Kategorie

Abb. 3: NA-Auswertung „Gruppierung“: Schutzgebiete nach Kategorie

 

Abb. 4: NA-Auswertung „Min-Max-Wert“: Wasserschutzgebiete nach AREA_HA

Abb. 4: NA-Auswertung „Min-Max-Wert“: Wasserschutzgebiete nach AREA_HA

 

Textgenerierung aus Nebenattributen

Aus Linien mit Nebenattributen können Texte generiert werden. Ein bestimmtes Nebenattribut definiert den Textinhalt. Die Textparameter Textkode, Texthöhe und Winkel, können entweder über Standardwerte festgelegt oder über Nebenattribute zugewiesen werden. Für die Textpositionierung stehen verschiedene Optionen bereit. Eine Positionierung am „Flächeninnenpunkt“ eignet sich für geschlossene Linien, am „Linienanfang“ für offene Linien.

Im Beispiel werden für die Schutzgebiete die Namen innerhalb der Fläche generiert.

Abb. 5: Textgenerierung von Bezeichnungen für Schutzgebiete aus dem Nebenattribut „Name“

Abb. 5: Textgenerierung von Bezeichnungen für Schutzgebiete aus dem Nebenattribut „Name“

Für Punkte mit Nebenattributen können neben Texten auch Symbole und Bäume generiert werden.

 

Visualisierung über Datenselektion

Die Funktion „Datenselektion bearbeiten“ bietet vielfältige Möglichkeiten Linien über Bedingungen zu selektieren. Diese Bedingungen können mit mehreren UND/ODER-Ausdrücken definiert werden. Es können gleichzeitig Linien verschiedener Schichten ausgewertet werden. Den Linien, die über eine Bedingung ausgewählt sind, können Aktionen zugewiesen werden. Mögliche Aktionen für Linien sind Markierung, Kodevergabe, Nebenattributsänderung oder Visualisierung im Grafikpaket.

Im Beispiel werden die Wasserschutzgebiete nach Zonen ausgewählt und in 3 verschiedenen Grafikpaketen unterschiedlich farbig dargestellt.

Abb. 6: Selektion von Wasserschutzgebieten nach Zonen, Visualisierung in Grafikpaketen

Abb. 6: Selektion von Wasserschutzgebieten nach Zonen, Visualisierung in Grafikpaketen

Zeichnungsausgabe

Eine weitere Anwendung für die Nebenattribute ist bei der Zeichnungserstellung. Hier kann direkt über das Nebenattribut gefiltert werden und somit die Darstellung der Linien in Abhängigkeit von Nebenattributswerten festgelegt werden. Die Flächenstile und Signaturobjekte für die Schutzgebiete werden vom Regelwerk RE2012 bereitgestellt.

Um die Signaturen für die Schutzgebiete zu erstellen, wurden in einem ersten Schritt für alle Linien mittels des Skripts „Topo_Gebietssignaturen“ Punkte erzeugt. Danach kann in der Zeichnungsvereinbarung an diesen Punkten über „POBJEKT“ das entsprechende Zeichnungsobjekt aus dem Regelkatalog eingefügt werden.

Auszug aus der Plotvereinbarung:

wird dann immer aktuell bei jeder Zeichnungserzeugung die korrespondierende Station auf der Achse 1 und 3 ausgerechnet. In dem Beispiel wird der Name der Achsstation mit der korrespondierenden Station gleichgesetzt.

LFLÄCHE 
100;199;'§SNL_Naturschutzgebiet_1000(#11080)';FILTER:[KATEGORIE]=="NSG" 

POBJEKT 100;100; 'Naturschutzgebiet(<§RE2012>RE2012_Objekte.PLT)'
Abb. 7: Ausschnitt aus Zeichnung

Abb. 7: Ausschnitt aus Zeichnung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen