IGM GmbH

Search
Generic filters

Kontakt zu IGM

Mit dem folgendem Formular können Sie ganz einfach mit IGM in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass alle Felder des Formulars ausgefüllt werden müssen. Bitte beachten Sie insbesondere die korrekte Angabe der E-Mail Adresse bzw. der Telefonnummer.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interaktive Grafik Milde GmbH

CARD_1 Hotline

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende nicht aktiv
Search
Generic filters

Kontakt zu IGM

Mit dem folgendem Formular können Sie ganz einfach mit IGM in Kontakt treten. Bitte beachten Sie, dass alle Felder des Formulars ausgefüllt werden müssen. Bitte beachten Sie insbesondere die korrekte Angabe der E-Mail Adresse bzw. der Telefonnummer.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Interaktive Grafik Milde GmbH

15. Mai 2022

Aktueller Stand der Quer­profil­entwicklungs­bibliothek von IGM

Abbildung 2: 3D-Ansicht mit erzeugten Bauteilen und unterirdischer Leitung

Aktueller Stand der Quer­profil­entwicklungs­bibliothek von IGM

Wer bei IGM eine Quer­profil­schulung besucht hat, kennt die Bibliothek QPSLIBIGM. Diese stellt eine Art „Turbo“-Taste für die Quer­profil­ent­wick­lung dar, weil bereits bestimmte Grund­auf­gaben gelöst sind und nicht erneut für ...

Wer bei IGM eine Querprofilschulung besucht hat, kennt die Bibliothek QPSLIBIGM. Diese stellt eine Art „Turbo“-Taste für die Quer­profil­ent­wick­lung dar, weil bereits bestimmte Grundaufgaben gelöst sind und nicht erneut für jeden Profilpunkt einzeln bedacht werden müssen. So sind Sie beispielsweise mit einem einzigen Befehl HOBO in der Lage, einen Hochbord mit Oberflächenlinie darüber, umgrenzender Profillinie und Rückenstütze zu erzeugen. Auch eine Rinne z.B. aus Muldensteinen lässt sich über einen einzigen Befehl BETMURINNE schnell erzeugen.

Im Dialog mit den Anwendern entwickelt sich die Bibliothek stetig weiter. Angesichts der immer weiter verbreiteten 3D-Planung und BIM ist es nicht verwunderlich, dass die neueren Erweiterungen in diese Richtung gehen. Auch soll es zwischen den 3D-Bauwerken und den klassischen Profillinien keinen Bruch, sondern einen nahtlosen Übergang geben. Die dafür bereitgestellten Funktionen werden in diesem Artikel vorgestellt.

Abbildung 1: Oberflächenprofil mit Bord und Rinne aus Muldensteinen in Busbucht
Abbildung 1: Oberflächenprofil mit Bord und Rinne aus Muldensteinen in Busbucht

Richtung 1: Von der Profillinie zum Bauwerk

Wenn man z.B. die erwähnten Hochborde an mehreren aufeinander folgenden Querschnitten erzeugt, dann fehlt nur noch der Schritt, die umgrenzenden Profillinien in Längsrichtung miteinander zu verbinden, um daraus ein Bauwerk zu bilden. Die entsprechende Funktion heißt Bauteil_aus_ZuProfil. Damit können geschlossene Profillinien in Längsrichtung verbunden und damit zu einem Bauteil zusammengefasst werden. Verschiedene Parameter regeln dabei die Namensgebung, die Eingliederung der Bauteile in Baugruppen und Bauwerke sowie die Frage, ob und wenn ja nach welchem Prinzip die Bauteile in Längsrichtung getrennt werden. Wenn offene Profillinien wie z.B. eine Deckschicht zu Bauwerken gemacht werden sollen, gelingt dies mit der Funktion Bauteil_aus_Lprofil, die die Eingabe einer Schichtdicke zulässt.

Abbildung 2: 3D-Ansicht mit erzeugten Bauteilen und unterirdischer Leitung
Abbildung 2: 3D-Ansicht mit erzeugten Bauteilen und unterirdischer Leitung

Richtung 2: Vom Bauwerk zur Profillinie

Aufgemessene oder aus Datenbeständen übernommene Leitungen können Bauwerke sein, die nicht über die Profilentwicklung entstehen. Diese werden lagerichtig in Querschnitten und Querschnittszeichnungen angezeigt. Aber wenn sie außerdem bemaßt werden sollen, ist es sinnvoll, diese in Querprofile zu überführen, damit anschließend alle Bemaßungsfunktionen von Profillinien auch für diese Bauwerke genutzt werden können. Der Bibliotheksbefehl PrfLin_aus_Bauteil übernimmt diese Umwandlung.

Abbildung 3: Querprofilzeichnung mit bemaßtem Leitungsbauwerk
Abbildung 3: Querprofilzeichnung mit bemaßtem Leitungsbauwerk

Eine Beschreibung der QPSLIBIGM finden Sie hier.

Mit Klick auf den nachfolgenden Button können Sie die QPSLIBIGM.QPR anfordern.

0 0 votes
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Weitere Artikel von Rolf Milde

Offene Geodaten Hessen

Es gibt eine gute Nachricht für alle, die Projekte in Hessen be­ar­beiten. Ab 1.2.2022 bietet die Hes­sische Ver­waltung für Bo­den­management und Geo­in­for­ma­tion ihre Geo­daten als O­pen­Data an. Dies ist ...

Selektionspolygone für Rechtecke und Projektgrenzen

Selektionspolygone sind ein viel­seitig einsetzbares Werkzeug zur Ein­grenzung der räumlichen Aus­dehnung. Häufig kommt es dabei gar nicht genau auf die Position der einzelnen Stützpunkte an, son­dern es genügt, dass be­stimm­te ...

Flurstücksnummern aufs DGM mappen

Wer viel mit der 3D-Pro­jekt­an­sicht arbeitet, ist sicherlich auch schon auf die eine oder andere Idee gekommen, welche Daten man gern noch in der 3D-Ansicht sehen möchte. Ganz vorn in ...
 

Vielen Dank

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit einer Antwort an Sie wenden. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.