Name:

AAA Ortssuche

Zusammenfassung:

2D- und 3D-Fenster auf Position einer be­stimmten Adres­se brin­gen

Inhalt:

Die ALKIS-Daten enthalten eine Datenart AX_Lagebezeichnung, die verschlüsselt oder unverschlüsselt und mit oder ohne Hausnummer auftreten kann. Diese Datenart wird ausgewertet und und alle enthaltenen Lagebezeichnungen werden in einer Liste zur Auswahl angeboten. Bei Wahl einer Zeile, ggf. unter Nutzung des Textfilters, wird ein Lageplanfenster um den entsprechenden Ort gelegt und die 3D-Ansicht an diese Position bewegt.

Anwendung:

Wenn Ihnen zu einem Sachverhalt die Adresse bekannt ist, können Sie hiermit direkt an diesen Ort springen und die Situation grafisch beurteilen. Für Präsentationen von Planungen lässt sich somit die Lage an einem bestimmten Ort zeigen.
Hinweis: Wenn die Ortsnamen in den AAA-Objekten nur verschlüsselt vorliegen, lässt sich über eine Grunderwerbsdatenbank, die auch im zentralen Projekt liegen kann, eine Entschlüsselung vornehmen, sodass die Klarnamen angezeigt werden. Für diese Operation ist die Installation des 64 bit ODBC-Treibers (Microsoft Access Database Enginge) erforderlich, die im card_1 Setup enthalten ist.

Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Ablaufanzeige über mehrere Orte vorbereiten und speichern
  • Orte beschriften
  • Zeichnungen anleiten

Einbinden in eigene Skripte:

Nicht vorgesehen, da eigenes CAD-Menü

Modulvoraussetzungen:

  • ALKIS-Daten importieren
  • CardScript
  • Lageplan

Format:

  • CSC
  • CSX auf Anfrage

Screenshot:

Optionen:

Klicken Sie auf den Link zum direkten Download der CSC-Datei.

CSX-Datei anfordern

Die CSX-Datei kann per Formular angefordert werden. Dies ist nur erforderlich, wenn Sie das Skript abwandeln oder die Skriptsprache erlernen möchte.