Wo bin ich

Bei Mausklick in einem Lageplanfenster wird ermittelt, in welcher Gemeinde sich die Koordinaten der Klickposition befinden. Es werden Kenndaten dieser Gemeinde im Arbeitsprotokoll angezeigt. Beim Hauptlagesystem des Projekts muss es sich dafür um ein gültiges übergeordnetes Koordinatensystem handeln. Die Gemeinde wird über einen WMS-Server direkt aus dem Internet ermittelt.
Hinweis: Der Zugriff auf den WMS-Server erfolgt mit dem externen Programm „curl.exe“, welches Bestandteil einer standardmäßigen Windows-Installation ist. Sollte der Zugriff nicht gelingen, können Sie sich die aktuelle Version dieses Programms im Internet herunterladen, lokal speichern und über die WMS-Einstellungen des Skripts auf diese Version des Programms verweisen.

Neu in Version 10: Hintergrundkarte

Die Version 10 bietet als neue Darstellungsoption eine Funktion Hintergrundkarte an, mit der man beliebige freie WMS-Dienste in verschiedenen Zoomstufen einblenden kann. Mit den angezeigten Hintergrundkarten ist es nun möglich, sich schnell und einfach eine Übersicht über die Projektumgebung zu verschaffen und zu prüfen, welche WMS-Dienste in dem Koordinatenbereich zur Verfügung stehen.