Offene Geodaten Hessen

Es gibt eine gute Nachricht für alle, die Projekte in Hessen be­ar­beiten. Ab 1.2.2022 bietet die Hes­sische Ver­waltung für Bo­den­management und Geo­in­for­ma­tion ihre Geo­daten als O­pen­Data an. Dies ist ein Grund für uns, diese Daten unter die Lupe zu nehmen und für Sie ein Demoprojekt zu erstellen, aus dem Sie die Zugangsadressen und -wege entnehmen können. Damit verringert sich für Sie neben dem bürokratischen auch der technische Aufwand zur Nutzung der Geodaten. Die Schemata für den Zugang für WMS- und WFS-Dienste können Sie aus diesem Projekt in Ihr zentrales Projekt CARD überführen. Damit stehen Sie Ihnen in allen Projekten zur Verfügung.

Bwke umbenennen

Es lassen sich Bauwerke im Stapel umbenennen. Alter und neuer Name stehen in je einer Zeile einer CSV-Zuordnungstabelle. Diese Tabelle lässt sich aus den im Projekt vorhandenen Bauwerken generieren und direkt im Skript über Excel bearbeiten. Über „?“ in Dateinamen lassen sich auch mehrere Bauwerke nach über einen Eintrag umbenennen. Das Skript enthält dazu eine Hilfeseite.