Benutzung externer Gradienten

Seit der Version 9.110 gibt es bei der Gradientenbearbeitung in card_1 die Möglichkeit, auch Gradienten an­der­er Achs­en ein­zu­blenden. Somit kön­nen die Höhen annähernd parallel ver­laufender Achsen während des Gra­dientenentwurfes angezeigt, kontrolliert und verwendet werden. Zur Ermittlung der Höhe der externen Achse wird die jeweils korrespondierende Station durch senkrechte Anrechnung auf die aktuelle Achse ermittelt.

Umkreisfinder2

Über eine Adresse oder Koordinaten wird ein Ort angegeben. Das Skript berechnet daraus den Umkreis. Das Skript führt Sie durch alle Schritte bis hin zur Zeichnung. Im Vergleich zur Vorgängerversion benötigen Sie weniger Schritte bis zum Ergebnis, Sie können die Überschneidung zweier Umkreise ermitteln und die Gemeindegrenzen berücksichtigen.
Ergänzt wird das Skript durch eine Anleitung, Zeichnungsvereinbarung und -stempel, alles zusammen in einem exportierten Projekt.
Anleitung, Beispielzeichnung und Skript sind in diesem Projekt in die Favoriten eingebunden.