Offene Geodaten nun auch in Brandenburg

Wie in der Pressemitteilung des Landes Brandenburg zu lesen gibt es ab sofort (Januar 2020) auch in Brandenburg Offene Geobasisdaten.
Damit Sie un­mittel­bar davon profitieren können, ha­ben wir das 91­_­DE­MO­_­WMS­_­Bran­den­burg aktualisiert. Es enthält nun die neuen Zugänge für Topografische Karten 1:10000, Digitale Orthofotos mit 20 cm Bodenauflösung sowie die Liegenschaftskarte als Rasterbild.
Doch nicht nur bei Rasterbildern profitieren Sie von den offenen Daten. Auch 1m-Gitter-DGM und CityGML-Dateien können frei herunter geladen werden. Damit kann jeder Zipfel Brandenburgs in card_1 dreidimensional nachgebildet werden.